MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Sachverständigen Stellen nach § 29b BImSchG

Bekanntgabe von sachverständigen Stellen zur Ermittlung von Emissionen und Immissionen nach § 29b BImSchG

Für die Bekanntgabe von Stellen mit Geschäftsitz im Land Brandenburg für die Ermittlung von Emissionen und Immissionen sowie von Stellen zur Überprüfung des ordnungsgemäßen Einbaus, der Funktion und für die Kalibrierung kontinuierlich arbeitender Messgeräte nach 1. BImSchV (§ 18 Abs. 2), 2. BImSchV (§ 12 Abs. 7), 13. BImSchV (§ 14 Abs. 2 und Abs. 3), 17. BImSchV (§ 10 Abs. 3), 27. BImSchV (§ 7 Abs. 3), 30. BImSchV (§ 8 Abs. 4), 31. BImSchV (Anhang VI, Nr. 2.1) oder TA Luft (Nummer 5.3) liegt die Zuständigkeit für Brandenburg beim Landesamt für Umwelt, Abteilung Technischer Umweltschutz (T 1), Referat T 16. 

Ein Antrag auf Bekanntgabe ist unter Benutzung des bundeseinheitlichen Antragsformulars zu stellen. Der Antragsformulardatensatz wird unter folgender Adresse zum Download angeboten: 
www.hlug.de/fileadmin/dokumente/luft/emisskassel/antragsformulare.zip 

Wir bitten um Bereitstellung der zum Antrag gehörenden Dokumente in elektronischer Form und um Übermittlung per Datenträger oder alternativ per E-Mail.

Antragsteller wenden sich bitte an eine der folgenden Adressen:

Landesamt für Umwelt Brandenburg,
Abteilung T 1, Referat T 16

Postadresse:  Postfach 60 10 61, 14410 Potsdam
Paketadresse: Seeburger Chaussee 2, 14476 Potsdam, OT Groß Glienicke
Besucheradresse:    Seeburger Chaussee 2, 14476 Potsdam, OT Groß Glienicke
E-Mail-Adresse: joachim.wolf@lfu.brandenburg.de 
Telefon:    033201/ 442-369 

Informationen zu bekannt gegebenen Stellen erhalten Sie über das Recherchesystem Messstellen und Sachverständige (ReSyMeSa).

Letzte Aktualisierung: 29.06.2016