MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Sicherheit technischer Anlagen


 

Link zum Downlaod der Karte (öffnet in neuem Fenste

(Ein Klick auf die Grafik öffnet Download zur Karte)

Bei Betriebsbereichen (§ 3 Abs. 5 BImschG) sind in Abhängigkeit von den möglichen Gefahren besondere Vorkehrungen zu treffen, um Störfälle zu verhindern bzw. deren Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Diese Sicherheitspflichten gehen über die im allgemeinen Immissionsschutzrecht geregelten Betreiberpflichten hinaus und sind im Einzelnen in der Störfall-Verordnung (12. BImSchV) geregelt.

Aus der Art und Menge der gefährlichen Stoffe leitet sich ab, ob sogenannte Grundpflichten oder erweiterte Pflichten zu erfüllen sind.

Es kann angeordnet werden, dass ein vom Landesumweltamt bekannt gegebener Sachverständiger sicherheitstechnische Prüfungen sowie Prüfungen von sicherheitstechnischen Unterlagen durchführt. Einen Überblick der in Brandenburg bekannt gegebenen Sachverständigen bekommt man mit Hilfe des Recherchesystems für Sachverständige - ReSyMeSa.

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

Übersicht

zur Themenübersicht


Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung Technischer Umweltschutz
Tel.: 033201/ 442-310