Managementplan für die FFH-Gebiete Elteraue bei Arnestra und Mittellauf Schwarze Elster

Schwarze Elster bei München (Quelle: Dr. Uwe Zuppke, 2010)Schwarze Elster bei München (Quelle: Dr. Uwe Zuppke, 2010)

Hinweis: Teilflächen des Gebietes “Mittellauf der Schwarzen Elster“ werden mit den Gebieten “Alte Röder bei Prieschka“ und “Alte Elster und Riecke Teil I und II“ sowie mit Teilflächen des Gebietes “Mittellauf der Schwarzen Elster Ergänzung“, zusammengelegt. Das neue FFH-Gebiet behält den Namen “Mittellauf der Schwarzen Elster“.

Teilflächen des Gebietes werden mit dem FFH-Gebiet “Fluten bei Arnsnesta“, Teilflächen des Gebietes “Mittellauf der Schwarzen Elster“ und “Mittellauf der Schwarzen Elster Ergänzung“ zum neuen FFH-Gebiet “Elsteraue bei Arnsnesta“ zusammengelegt.

Die Gebiete “Mittellauf der Schwarzen Elster Ergänzung“, “Alte Röder bei Prieschka“, “Alte Elster und Riecke Teil I und II“ sowie “Fluten bei Arnsnesta“ werden gelöscht.

Managementplan für die FFH-Gebiete

  • Fluten von Arnsnesta (DE 4245-301),
  • Mittellauf der Schwarzen Elster (DE 4446-301),
  • Mittellauf der Schwarzen Elster Ergänzung (DE 4345-303),
  • Alte Elster und Riecke (DE 4345-301),
  • Alte Röder bei Prieschka (DE 4546-302),
  • Große Röder (DE 4546-303) und
  • Pulsnitz und Niederungsbereiche (DE 4547-303)
     

  • Bericht  (Langfassung, PDF 6,8 MB)
  • Bericht  (Kurzfassung, PDF 0,2 MB)
Letzte Aktualisierung: 18.07.2017

Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung Naturschutz und Brandenburger Naturlandschaften
Referat N2
Martina Düvel
Tel.: 033201 442-142
E-Mail an: Martina Düvel