Moor- und Bruchwälder

Moore - Einführung

Moor- und Bruchwälder haben in Brandenburg eine große Formenvielfalt. Moorwälder sind ein prioritärer FFH-Lebensraumtyp (LRT 91 D0) und umfassen den sauren, von Torfmoosvegetation beherrschten Teil der Wälder auf Moor. Dazu können in Ausnahmefällen auch Erlenwälder auf Moor gehören. Nährstoffreiche Erlenbestände auf Moor (Reichmoor) sind den Bruchwäldern zuzuordnen.

Neues Fenster: Bild vergrößernStauwasser-Versumpfungsmoor in der Uckermark mit Erlenbruch   Neues Fenster: Bild vergrößernÜberstauter Erlenbruch Neues Fenster: Bild vergrößernWo darf Bruchwald noch ungestört werden und vergehen?
Neues Fenster: Bild vergrößernMoorhöhenverluste im Ergebnis tiefer Entwässerun Neues Fenster: Bild vergrößernSumpfdotterblumen im Übergang zum Überstaustandort Neues Fenster: Bild vergrößernBlick auf ein überrieseltes Quellmoor
Hier beginnt der Bereich der Moorwälder gemäß FFH-Richtlinie, also einem besonders schützenswerten Lebensraumtyp (LRT 91D1, Birken-Moorwälder). Das großflächig auftretende Scheidige Wollgras zeigt ein höheres Reifestadium des Moores an, bei dem sich die Mooroberfläche bereits verfestigt hat und hohe Wasserstände seltener auftreten. Die Mikroreliefierung nimmt in diesem Stadium zu. (© Dr. Lukas Landgraf)Neues Fenster: Bild vergrößernLRT 91D1 - Bereich der Moorwälder gemäß FFH-Richtlinie Neues Fenster: Bild vergrößernDen Halbschatten bevorzugende Sumpfporst Neues Fenster: Bild vergrößernEin Waldkiefern-Moorwald (LRT 91 D2)
Neues Fenster: Bild vergrößernIn Kesselmooren mit naturnahem Wasserhaushalt sterben die Gehölze in besonders nassen Jahren ab. Neues Fenster: Bild vergrößernAbgestorbener Waldkiefern-Moorwald Neues Fenster: Bild vergrößernWiedervernässter Birken-Moorwald
Neues Fenster: Bild vergrößernWiedervernässter Birken-Moorwald mit Gemeinem Wasserschlauch im Frühjahr Neues Fenster: Bild vergrößernTypische Vegetation der Torfmoosmoore nach deren Wiedervernässung
Letzte Aktualisierung: 03.08.2015

Übersicht

Themen

Moore - Einführung


Moorschutz

Moorschutz - Übersicht


Moore - Themen


Weiterführende Informationen Moore


Kontakt

Landesamt für Umwelt
Fachbereich Moorschutz

Referat W 26
- Isabell Hiekel
- Jens Thormann
- Dr. Lukas Landgraf
 
korrespondierender Experte
- Udo List (Referat GR 4)