MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Folgen des Klimawandels: Temperaturen

Im Wesentlichen bleibt die Temperaturverteilung in den nächsten Jahrzehnten mit ihren "Wärme-" und "Kältezeiten" vorhanden. Im Vergliche zu der Durchschnittstemperatur von 1951-2000 erhöht sich diese um ca. 2 °C bis 2050.

Die heißen Sommertage werden bis 2050 deutlich zunehmen. Dem gegenüber werden die Eis-und Frosttage abnehmen. Im Regionalen Klimaatlas finden Sie weitere Klimaszenarien für Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 02.02.2018

Übersicht


Weitere Informationen


Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung Technischer Umweltschutz 1
Referat T 14 - Klimaschutz,
Luftqualität, Nachhaltigkeit
Carsten Linke
Tel.: 033201/ 442-322
E-Mail: Carsten Linke