MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Folgen des Klimawandels: Niederschlag in Brandenburg

Bis Mitte des 21. Jahrhunderts ist mit einer allgemeine Abnahme der Jahressumme des Niederschlags zu rechnen. Dabei ist eine starke räumliche Differenz zu beobachten. Besonders im Nordosten nimmt der Niederschlag ab. Der stärkste Rückgang ist im Sommer zu beobachten.

Im Regionalen Klimaatlas finden Sie weitere Klimaszenarien für Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 02.02.2018

Übersicht


Weitere Informationen


Kontakt:

Landesamt für Umwelt
Abteilung Technischer Umweltschutz 1
Referat T 14 - Klimaschutz,
Luftqualität, Nachhaltigkeit
Carsten Linke
Tel.: 033201/ 442-322
E-Mail: Carsten Linke