klima.fit-Spezial: Klima-Anpassung in Aktion

Mitmachaktion im Schulwald

| Uhr bis Uhr | Templin

Zwischen Februar und Mai 2021 haben sich engagierte Bewohnerinnen und Bewohner des Naturparks Uckermärkische Seen im Volkshochschulkurs klima.fit des World Wide Fund For Nature (WWF), des Helmholtz-Forschungsverbunds "Regionale Klimaänderungen und Mensch" (REKLIM) und des Naturparks fit gemacht zum Thema Klimawandel als globales Phänomen und vor der eigenen Haustür. Dabei traten sie nicht nur in Dialog mit Klimaforschern und Klimaforscherinnen aus der Wissenschaft, sondern auch mit dem lokalen Klimaschutzmanagement und im Naturpark aktiven Initiativen. Der Volkshochschulkurs ist nun abgeschlossen – der Klimawandel bleibt jedoch aktuell.

Als klima.fit-Spezial nimmt Joachim Lange, Schulförster der Waldhofschule Templin, Interessierte aus der Region mit in den Schulwald. Denn Klimawandel ist nicht nur eine diffuse Bedrohung zukünftiger Generationen, sondern er lässt sich hier und jetzt sehen, spüren und Anfassen. TeilnehmerInnen erleben, was Waldumbau in der Praxis bedeutet. 

Zielgruppe: Interssierte Bürger und Bürgerinnen

Anmeldung: bis 28.06.2021 bei Jana Klockow (jana.klockow@lfu.brandenburg.de)

Hinweise: Festes Schuhwerk oder Gummistiefel sind empfohlen. Eine Abholung am Bahnhof Templin ist nach Rücksprache möglich. 

Zwischen Februar und Mai 2021 haben sich engagierte Bewohnerinnen und Bewohner des Naturparks Uckermärkische Seen im Volkshochschulkurs klima.fit des World Wide Fund For Nature (WWF), des Helmholtz-Forschungsverbunds "Regionale Klimaänderungen und Mensch" (REKLIM) und des Naturparks fit gemacht zum Thema Klimawandel als globales Phänomen und vor der eigenen Haustür. Dabei traten sie nicht nur in Dialog mit Klimaforschern und Klimaforscherinnen aus der Wissenschaft, sondern auch mit dem lokalen Klimaschutzmanagement und im Naturpark aktiven Initiativen. Der Volkshochschulkurs ist nun abgeschlossen – der Klimawandel bleibt jedoch aktuell.

Als klima.fit-Spezial nimmt Joachim Lange, Schulförster der Waldhofschule Templin, Interessierte aus der Region mit in den Schulwald. Denn Klimawandel ist nicht nur eine diffuse Bedrohung zukünftiger Generationen, sondern er lässt sich hier und jetzt sehen, spüren und Anfassen. TeilnehmerInnen erleben, was Waldumbau in der Praxis bedeutet. 

Zielgruppe: Interssierte Bürger und Bürgerinnen

Anmeldung: bis 28.06.2021 bei Jana Klockow (jana.klockow@lfu.brandenburg.de)

Hinweise: Festes Schuhwerk oder Gummistiefel sind empfohlen. Eine Abholung am Bahnhof Templin ist nach Rücksprache möglich.