Datenerfassung von Artenfunden und Vorlagen

„“
„“

Die digitiale Erfassung von Artendaten wird unterstützt durch verschiedene Programme und Vorgaben. Zu den Vorgaben zählen fachliche Notwendigkeiten für eine zuverlässige Artenaufnahme und Grundsätze bei der Erfassung im Programm selbst. So kann eine einheitliche Form bewahrt werden. Die späteren Auswertmöglichkeiten werden so unterstützt.

Die digitiale Erfassung von Artendaten wird unterstützt durch verschiedene Programme und Vorgaben. Zu den Vorgaben zählen fachliche Notwendigkeiten für eine zuverlässige Artenaufnahme und Grundsätze bei der Erfassung im Programm selbst. So kann eine einheitliche Form bewahrt werden. Die späteren Auswertmöglichkeiten werden so unterstützt.

  • MultibaseCS Home Edition

    Das Landesamt für Umwelt (LfU) kann engagierten Ehrenamtlichen MultibaseCS als Home-Edition kostenfrei zur Verfügung stellen. Es handelt sich dabei um eine Einzelplatzlizenz, die auf Windows-PCs ab Windows 7 installiert werden kann. Wichtig ist dabei, dass die Home-Edition nicht kommerziell genutzt wird. Für eine kommerzielle Nutzung oder wenn höhere Lizenzstufen erforderlich sind, müssen diese auf eigene Kosten beim Hersteller erworben werden.

    Ehrenamtliche können einen Lizenzschlüssel für die Home-Edition von MultibaseCS beim jeweiligen Artgruppenbetreuer in den Naturschutzstationen anfordern. Dabei bitte den fachlichen Rahmen der Erfassung für das LfU angeben (Artengruppe, Aufgabenbereich et cetera) und die Post- und E-Mail-Adresse. Beides wird für die Erstellung der Nutzungsvereinbarung für die kostenfreie Nutzung des Programms benötigt.

    Das Landesamt für Umwelt (LfU) kann engagierten Ehrenamtlichen MultibaseCS als Home-Edition kostenfrei zur Verfügung stellen. Es handelt sich dabei um eine Einzelplatzlizenz, die auf Windows-PCs ab Windows 7 installiert werden kann. Wichtig ist dabei, dass die Home-Edition nicht kommerziell genutzt wird. Für eine kommerzielle Nutzung oder wenn höhere Lizenzstufen erforderlich sind, müssen diese auf eigene Kosten beim Hersteller erworben werden.

    Ehrenamtliche können einen Lizenzschlüssel für die Home-Edition von MultibaseCS beim jeweiligen Artgruppenbetreuer in den Naturschutzstationen anfordern. Dabei bitte den fachlichen Rahmen der Erfassung für das LfU angeben (Artengruppe, Aufgabenbereich et cetera) und die Post- und E-Mail-Adresse. Beides wird für die Erstellung der Nutzungsvereinbarung für die kostenfreie Nutzung des Programms benötigt.

  • MultibaseCS Erfassungstabelle – Excel / Access und GIS

    Eine alternative einfache Erfassungsmöglichkeit bietet eine vordefinierte Microsoft Excel beziehungsweise Access-Datei. Diese wird vom LfU bereitgestellt. Zwingend erforderlich ist dabei die Verwendung der vorgegebenen Referenzlisten (Artnamen, Nachweistyp, Einheit der Anzahl und so weiter), da sonst kein Import erfolgen kann. Wird die Arbeit direkt in einem Geoinformationssystem (GIS) bevorzugt, können Ehrenamtlichen und Auftragnehmern des LfU Shape-Dateien oder eine ESRI FileGeodatabase bereitgestellt werden. Für QGIS ist zusätzlich eine Vorlage mit integrierten Referenzlisten verfügbar. Für die Eingabe in einem Geoinformationssystem (GIS) gelten die gleichen Erfassungsvorgaben zu Aufbau und Referenzlistenvorgabe wie für die Erfassung mit Microsoft Excel / Access.

    Die Erfassungstabellen (Excel, Access), Shape-Dateien oder FileGeodatabase inklusive Referenzlistenvorgaben werden durch formlose Anfrage per E-Mail (artendaten@lfu.brandenburg.de) bereitgestellt.

    Eine alternative einfache Erfassungsmöglichkeit bietet eine vordefinierte Microsoft Excel beziehungsweise Access-Datei. Diese wird vom LfU bereitgestellt. Zwingend erforderlich ist dabei die Verwendung der vorgegebenen Referenzlisten (Artnamen, Nachweistyp, Einheit der Anzahl und so weiter), da sonst kein Import erfolgen kann. Wird die Arbeit direkt in einem Geoinformationssystem (GIS) bevorzugt, können Ehrenamtlichen und Auftragnehmern des LfU Shape-Dateien oder eine ESRI FileGeodatabase bereitgestellt werden. Für QGIS ist zusätzlich eine Vorlage mit integrierten Referenzlisten verfügbar. Für die Eingabe in einem Geoinformationssystem (GIS) gelten die gleichen Erfassungsvorgaben zu Aufbau und Referenzlistenvorgabe wie für die Erfassung mit Microsoft Excel / Access.

    Die Erfassungstabellen (Excel, Access), Shape-Dateien oder FileGeodatabase inklusive Referenzlistenvorgaben werden durch formlose Anfrage per E-Mail (artendaten@lfu.brandenburg.de) bereitgestellt.

  • Online-Eingabe über die MultibaseCS Online Eingabe

    Die Anmeldung ist kostenfrei und erfolgt für Ehrenamtliche auf Antrag beim LfU. So können regelmäßig eigene Beobachtungen erfasst werden. Notwendig ist nur ein Internet Browser wie Firefox oder Internet Explorer.

    Die Erfassungen werden regelmäßig in die Artendatenbank des LfU übernommen.

    Dazu bitte beim jeweiligen Artgruppenbetreuer in den Naturschutzstationen oder nebenstehenden Kontakt melden. Neben dem fachlichen Rahmen der Erfassung für das LfU (Artengruppe, Aufgabenbereich et cetera) bitte mindestens eine Telefonnummer (für Rückfragen) und E-Mail-Adresse angeben. Letztere ist zwingend zum Zusenden und Ändern der Anmeldedaten erforderlich.

    Die Anmeldung ist kostenfrei und erfolgt für Ehrenamtliche auf Antrag beim LfU. So können regelmäßig eigene Beobachtungen erfasst werden. Notwendig ist nur ein Internet Browser wie Firefox oder Internet Explorer.

    Die Erfassungen werden regelmäßig in die Artendatenbank des LfU übernommen.

    Dazu bitte beim jeweiligen Artgruppenbetreuer in den Naturschutzstationen oder nebenstehenden Kontakt melden. Neben dem fachlichen Rahmen der Erfassung für das LfU (Artengruppe, Aufgabenbereich et cetera) bitte mindestens eine Telefonnummer (für Rückfragen) und E-Mail-Adresse angeben. Letztere ist zwingend zum Zusenden und Ändern der Anmeldedaten erforderlich.

  • Meldebögen für ausgewählte Arten

    Für ausgewählte Arten rufen wir zur Kartierung durch alle Erfasser und Interessierte auf. Eine sichere Artenansprache wird vorausgesetzt.

    Hirschkäfer Zur Erfassung
    Nachtkerzenschwärmer Zur Erfassung

    Für ausgewählte Arten rufen wir zur Kartierung durch alle Erfasser und Interessierte auf. Eine sichere Artenansprache wird vorausgesetzt.

    Hirschkäfer Zur Erfassung
    Nachtkerzenschwärmer Zur Erfassung