Titelseite der Zeitschrift: Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg - Beilage Heft3 - 2011 (Fische und Rundmäuler)

Zeitschrift: Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg - Beilage zu Heft 3 - 2011 - Fische und Rundmäuler

Die Rote Liste der Fische und Rundmäuler Brandenburgs dokumentiert und bewertet das landesweite Ausmaß der aktuellen Gefährdung der heimischen Arten.

Das vorliegende Werk ist die dritte Rote Liste der Fische und Rundmäuler Brandenburgs. Eine erste Fassung erschien im Jahr 1992 (KNUTH 1992) und wurde 1998 aktualisiert (KNUTH et al. 1998). Gegenüber den früheren Roten Listen gibt es aktuell wesentliche Neuerungen. Einerseits hat sich das Spektrum der in Brandenburger Gewässern etablierten und zu bewertenden Arten aufgrund neuer Nachweise und Erkenntnisse deutlich erweitert, andererseits wurden auch die Methoden und Kriterien der Gefährdungsanalyse weiterentwickelt und standardisiert. Erstmals wird nun für alle Arten bundesweit eine einheitliche und nachvollziehbare Einstufungsmethodik verwendet.

Zurück zur Übersicht: Rote Listen der Fische und Rundmäuler

Erscheinungsjahr: 2011