Daten zur Bodendauerbeobachtung

Farbbalken Boden

Im Land Brandenburg existieren insgesamt 32 Bodendauerbeobachtungsflächen, die auf repräsentativen Böden über das ganze Land verteilt sind. Diese Bodenmessflächen werden regelmäßig und auf lange Sicht durch Bodenbeprobungen untersucht. Dabei stehen vor allem bodenchemische und bodenbiologische Parameter im Mittelpunkt des Interesses.

Erfassung der zeitlichen Entwicklung von Bodenzustand, -funktion und -nutzung auf repräsentativen Standorten im Land Brandenburg

Im Land Brandenburg existieren insgesamt 32 Bodendauerbeobachtungsflächen, die auf repräsentativen Böden über das ganze Land verteilt sind. Diese Bodenmessflächen werden regelmäßig und auf lange Sicht durch Bodenbeprobungen untersucht. Dabei stehen vor allem bodenchemische und bodenbiologische Parameter im Mittelpunkt des Interesses.

Erfassung der zeitlichen Entwicklung von Bodenzustand, -funktion und -nutzung auf repräsentativen Standorten im Land Brandenburg

32 Bodendauerbeobachtungsflächen:

  • Ackerland (22 Flächen)
  • Grünland (10 Flächen)

Daten und Parameter:

  • Stammdaten (Lage, Bodenform)
  • Bewirtschaftungsdaten (Fruchtart, Düngung)
  • Physikalische Parameter (Bodenfeuchte, Lagerungsdichte)
  • Anorganische Parameter (Schwermetalle)
  • Organische Parameter (Pflanzenschutzmittel, Dioxine)
  • Radionuklide (Cäsium, Strontium)
  • Bodenbiologische Parameter (Mikrobiologie, Lumbriciden = Regenwürmer)

32 Bodendauerbeobachtungsflächen:

  • Ackerland (22 Flächen)
  • Grünland (10 Flächen)

Daten und Parameter:

  • Stammdaten (Lage, Bodenform)
  • Bewirtschaftungsdaten (Fruchtart, Düngung)
  • Physikalische Parameter (Bodenfeuchte, Lagerungsdichte)
  • Anorganische Parameter (Schwermetalle)
  • Organische Parameter (Pflanzenschutzmittel, Dioxine)
  • Radionuklide (Cäsium, Strontium)
  • Bodenbiologische Parameter (Mikrobiologie, Lumbriciden = Regenwürmer)

Steckbriefe der Bodendauerbeobachtungsflächen

Steckbriefe der Bodendauerbeobachtungsflächen

BoDIS – Bodendauerbeobachtungs-Informationssystem des Landes Brandenburg

Das Programm BoDIS dient der Erfassung und Auswertung der Daten aus der Bodendauerbeobachtung über einen langen Zeitraum. Seit 2012 werden hiermit im Landesamt für Umwelt alle Daten kontinuierlich erfasst und ausgewertet.

BoDIS – Bodendauerbeobachtungs-Informationssystem des Landes Brandenburg

Das Programm BoDIS dient der Erfassung und Auswertung der Daten aus der Bodendauerbeobachtung über einen langen Zeitraum. Seit 2012 werden hiermit im Landesamt für Umwelt alle Daten kontinuierlich erfasst und ausgewertet.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen