Hauptmenü

Arbeitsschwerpunkt: Erarbeitung von Grundlagen für den Vogelschutz

""
""

Zum Arbeitsschwerpunkt: Erarbeitung von Grundlagen für den Vogelschutz zählen Forschung, wissenschaftliche Vogelberingung, Langzeitbeobachtung und Monitoring, Verlustursachen und die Erarbeitung von Artenschutzprogrammen und Roten Listen.

Zum Arbeitsschwerpunkt: Erarbeitung von Grundlagen für den Vogelschutz zählen Forschung, wissenschaftliche Vogelberingung, Langzeitbeobachtung und Monitoring, Verlustursachen und die Erarbeitung von Artenschutzprogrammen und Roten Listen.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Artenschutzprogramme und Rote Listen

In Artenschutzprogrammen werden die Artenbestände, ihre Gefährdungen und Maßnahmen zu ihrem Schutz beschrieben. In der bewährten Zusammenarbeit zwischen den Akteuren entstand 2020 die vierte Rote Liste der Brutvögel Brandenburgs. Weiterlesen ...

Erfassung von Verlustursachen

Ergänzend zum Bestandsmonitoring von Brut- und Gastvögeln werden in Brandenburg tote beziehungsweise verletzte Vögel erfasst und dokumentiert. Weiterlesen ...

Forschung, Projekte und Arbeitsgruppen

Forschungsergebnisse für den Naturschutz verfügbar zu machen und selbst Forschung zu initiieren und zu begleiten gehören ebenso zu den Aufgaben einer Vogelschutzwarte Weiterlesen ...

Langzeitbeobachtung und Monitoring

Das Monitoring ist die Voraussetzung dafür, negative Trends rechtzeitig zu erkennen, Politik und Gesellschaft zu sensibilisieren und durch geeignete Maßnahmen zu reagieren. Weiterlesen ...

Wissenschaftliche Vogelberingung

Die Staatliche Vogelschutzwarte koordiniert im Land Brandenburg das Genehmigungsverfahren für die wissenschaftliche Kennzeichnung wildlebender Vögel. Weiterlesen ...