Liste der Fauna-Flora-Habitat-Gebiete

„“
„“


Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) sind nach nationalem Recht gesichert. Gebietsgrenzen und Erhaltungsziele werden in Naturschutzgebietsverordnungen oder durch Erhaltungszielverordnungen bekanntgegeben. Wurden für ein FFH-Gebiet neue Erkenntnisse - zum Beispiel im Rahmen der Managementplanung - gewonnen, erfolgt für die jeweiligen Verordnungen eine Korrektur der wissenschaftlichen Fehler. Dementsprechend werden die Standarddatenbögen aktualisiert und an die Europäische Kommission weitergeleitet.

Gebiete, deren Standarddatenbogen aktualisiert wird, sind in untenstehender Liste nicht verlinkt und durch den Hinweis „Standarddatenbogen in Überarbeitung“ gekennzeichnet. Nach Bestätigung durch die Europäische Kommission wird die aktualisierte Liste der Natura-2000-Gebiete im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Anschließend werden die Standarddatenbögen der nachfolgenden Liste wieder zum Download angeboten.

Um für diese Gebiete sicherzustellen, dass neue Erkenntnisse bereits bei FFH-Verträglichkeitsprüfungen und Natura-2000-relevanten Planungen berücksichtigt werden können, wenden Sie sich bitte für Auskünfte an Dr. Thomas Schoknecht.


Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) sind nach nationalem Recht gesichert. Gebietsgrenzen und Erhaltungsziele werden in Naturschutzgebietsverordnungen oder durch Erhaltungszielverordnungen bekanntgegeben. Wurden für ein FFH-Gebiet neue Erkenntnisse - zum Beispiel im Rahmen der Managementplanung - gewonnen, erfolgt für die jeweiligen Verordnungen eine Korrektur der wissenschaftlichen Fehler. Dementsprechend werden die Standarddatenbögen aktualisiert und an die Europäische Kommission weitergeleitet.

Gebiete, deren Standarddatenbogen aktualisiert wird, sind in untenstehender Liste nicht verlinkt und durch den Hinweis „Standarddatenbogen in Überarbeitung“ gekennzeichnet. Nach Bestätigung durch die Europäische Kommission wird die aktualisierte Liste der Natura-2000-Gebiete im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Anschließend werden die Standarddatenbögen der nachfolgenden Liste wieder zum Download angeboten.

Um für diese Gebiete sicherzustellen, dass neue Erkenntnisse bereits bei FFH-Verträglichkeitsprüfungen und Natura-2000-relevanten Planungen berücksichtigt werden können, wenden Sie sich bitte für Auskünfte an Dr. Thomas Schoknecht.