Koordinierung der Forschung in Brandenburg

„“
„“

Forschungsergebnisse für den Naturschutz verfügbar zu machen und selbst Forschung zu initiieren und zu begleiten gehören ebenso zu den Aufgaben einer Vogelschutzwarte.

Seit 1990 wurden von Buckow aus mehr als achtzig studentische oder postgraduale Arbeiten zu Naturschutzthemen betreut oder begleitet. Wichtige überregionale Forschungen wurden durch die Mitarbeiter unterstützt, zum Beispiel im Rahmen projektbegleitender Arbeitsgruppen. Insbesondere handelt es sich um aktuelle und anwendungsbezogene Themen wie Erprobungs- und Entwicklungsprojekte des Bundesamtes für Naturschutz (BfN). In den vergangenen Jahren standen vor allem erneuerbare Energien und Freileitungen sowie der Schutz prioritärer Arten wie Schreiadler (Aquila pomarina), Rotmilan (Milvus milvus), Großtrappe (Otis tarda) und Seggenrohrsänger (Acrocephalus paludicola) im Mittelpunkt.

Forschungsergebnisse für den Naturschutz verfügbar zu machen und selbst Forschung zu initiieren und zu begleiten gehören ebenso zu den Aufgaben einer Vogelschutzwarte.

Seit 1990 wurden von Buckow aus mehr als achtzig studentische oder postgraduale Arbeiten zu Naturschutzthemen betreut oder begleitet. Wichtige überregionale Forschungen wurden durch die Mitarbeiter unterstützt, zum Beispiel im Rahmen projektbegleitender Arbeitsgruppen. Insbesondere handelt es sich um aktuelle und anwendungsbezogene Themen wie Erprobungs- und Entwicklungsprojekte des Bundesamtes für Naturschutz (BfN). In den vergangenen Jahren standen vor allem erneuerbare Energien und Freileitungen sowie der Schutz prioritärer Arten wie Schreiadler (Aquila pomarina), Rotmilan (Milvus milvus), Großtrappe (Otis tarda) und Seggenrohrsänger (Acrocephalus paludicola) im Mittelpunkt.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen